Wandern & Trekking

Die Schweizer Alpen bieten eine Fülle von Aktivitäten, von aufregenden Schneesportarten bis hin zur Entspannung bei einem exquisiten Glas Wein. Aber eine der lohnendsten Aktivitäten in den Alpen ist es, sich Zeit zu nehmen, um sie zu Fuß zu erkunden. Es gibt Hunderte von Wanderwegen und Trekkingrouten zu entdecken. Insgesamt führen über 65.000 km Wanderwege durch die Alpen - 22.000 km davon sind Bergwanderwege. Es überrascht nicht, dass diese unglaublichen Zahlen die Schweiz zur Nummer eins unter den Wanderdestinationen der Welt machen. Heute stellen wir Ihnen einige der besten Wander- und Trekkingrouten vor und zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus einer Wanderung in den Schweizer Alpen machen können.

Was brauche ich zum Wandern in der Schweiz?

Wandern ist eine der besten Möglichkeiten, die Schweizer Alpen zu erkunden. Auf speziell angelegten Wanderrouten haben Sie Zeit, die atemberaubende Landschaft um sich herum in sich aufzunehmen. Aufgrund des extremen Geländes in den Alpen sind die besten Orte oft nur zu Fuß erreichbar. Die Wege sind markiert und gut gepflegt, aber es ist wichtig, dass Sie sich vorbereiten und alles mitnehmen, was Sie auf Ihrer Wanderung brauchen.

Wenn Sie nicht an bergige Gegenden gewöhnt sind, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich mit der Route vertraut zu machen, die Sie nehmen, und versuchen, eine Route zu wählen, die Ihren Wanderfähigkeiten entspricht. Achten Sie auf geeignete Kleidung, einschließlich Stiefel, Hose, Mantel und Handschuhe. Nehmen Sie immer Wasser mit, für den Fall, dass die Wanderung länger dauert als erwartet, auch wenn Sie auf einer stark befahrenen Strecke unterwegs sind.

Wenn Sie in der Schweiz wandern gehen, sollten Sie Ihre Wanderfähigkeiten sorgfältig prüfen. Einige der Routen in den Alpen können extrem anspruchsvoll sein, so dass es zu Unfällen kommen kann, wenn Sie Ihre Fähigkeiten überschätzen. Auch wenn Wandern kein Extremsport ist, birgt es doch Risiken, von denen das Wetter vielleicht das gefährlichste ist. Die manchmal unvorhersehbare Natur des Wetters kann den Wanderer in unerwartete Situationen bringen. Aus diesem Grund sollten Sie die Wetterbedingungen für die Zeit, in der Sie wandern wollen, immer gründlich studieren - kalkulieren Sie immer mindestens ein paar Stunden auf beiden Seiten Ihres Wanderzeitplans ein, falls es zu Verzögerungen kommt.

Sicherheitstipps für Wanderer und Spaziergänger in den Alpen

Die Sicherheit auf Ihrer Wanderung sollte für Sie oberste Priorität haben. Wenn Sie die richtigen Sicherheitsvorkehrungen während Ihrer Wanderung beachten, können Sie das Erlebnis bei minimalem Risiko in vollen Zügen genießen. Die folgenden Sicherheitstipps werden vom Schweizerischen Wanderverband zur Verfügung gestellt:

 

  • Folgen Sie den ausgeschilderten Wegen - In den Schweizer Alpen gibt es Tausende von Kilometern an Wanderwegen, die sorgfältig instand gehalten werden, um Wanderer so sicher wie möglich zu halten. Halten Sie sich an die markierten Routen und meiden Sie solche, die gesperrt sind.
  • Tore und Zäune immer schließen - Die Wiesen und Weiden in den Alpen werden von den Landwirten genutzt, um ihr Vieh und andere Tiere zu weiden. Es ist wichtig, dass Sie die Gatter nach dem Passieren schließen, damit die Tiere nicht entkommen können.
  • Regelmäßige Pausen einlegen - Achten Sie darauf, beim Wandern regelmäßig Pausen einzulegen. Wandern kann harte Arbeit sein, daher ist es sehr wichtig, dass Sie sich Zeit nehmen, um zu rehydrieren und aufzutanken, um Ihr Energieniveau zu halten.
  • Sagen Sie jemandem, wo Sie hinwollen - Bevor Sie aufbrechen, sollten Sie jemandem, der nicht an der Wanderung teilnimmt, mitteilen, wohin Sie gehen und wann Sie zurück sein werden. Dies erhöht die Sicherheit Ihrer Wanderung und kann von unschätzbarem Wert sein, wenn es während der Wanderung zu Problemen kommt.

Wanderungen, die Ihnen gefallen könnten

Bei der großen Auswahl an Wanderungen finden Sie sicher eine, die Ihnen gefällt. Hier sind einige unserer Favoriten, die Sie vielleicht ausprobieren möchten.

Matterhorn-Trek

Der Matterhorn-Trek

Das Matterhorn ist dank seiner einzigartigen und imposanten Form wahrscheinlich einer der bekanntesten Berge der Welt. Man muss es gesehen haben, um es wirklich zu schätzen. Diese fünftägige Wanderung bringt Sie ganz nah an dieses Meisterwerk der Natur heran. Die Wege sind auf beiden Seiten mit seltenen Blumen geschmückt und bieten immer wieder fantastische Ausblicke.

Bei der Erkundung des Zermatter Bergparadieses wird Sie die furchterregende Nordwand des Matterhorns mit Sicherheit schockieren. Bringen Sie auf jeden Fall eine Kamera mit und bereiten Sie sich sorgfältig auf diese einmalige Bergwanderung vor!

  • Dauer der Wanderung - 5 Tage
  • Entfernung - 46,5 km
  • Maximale Flughöhe - 3260m
  • Minimale Flughöhe - 1620m

Mehr über Der Matterhorn-Trek.

Tour du Mont Blanc

Tour Du Mont Blanc

Diese wirklich spektakuläre Wanderung führt Sie auf einer 170 km langen Reise durch das Mont-Blanc-Gebirge. Es gibt unendlich viele atemberaubende Ausblicke zu genießen, da Sie während Ihrer Wanderung 10.000 Höhenmeter überwinden. Diese Wanderung kann je nach Ihren Fähigkeiten vollständig geführt oder auf eigene Faust unternommen werden und dauert 10 Tage.

Jeder Tag der Wanderung wird so atemberaubend sein wie der letzte, während Sie den mächtigen Mont Blanc umrunden, der mit 4810 Metern über Ihnen thront. Diese Wanderung ist weltberühmt und wird Ihnen unglaubliche Erinnerungen hinterlassen, die Sie ein Leben lang begleiten werden!

  • Dauer der Wanderung - 10 Tage (6 Tage kürzere Route)
  • Entfernung - 170km
  • Maximale Flughöhe - 2665m
  • Minimale Flughöhe - 1802m

Mehr über Tour Du Mont Blanc.

de_DE